UNESCO-assoziierte Schule

Das BZR ist Mitglied im Netzwerk der UNESCO-assoziierten Schulen

Die UNESCO ist die 1945 gegründete Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur mit Sitz in Paris. Sie ist ein weltweites Forum für intellektuelle Zusammenarbeit und setzt sich ein für die Wahrung des Friedens, für die Bekämpfung der Armut, für eine nachhaltige Entwicklung und für den interkulturellen Dialog.

Das weltweite Netzwerk der assoziierten Schulen ist ein Instrument der UNESCO, das zur Verwirklichung ihres Hauptziels - der Erhaltung und Förderung des Friedens - beiträgt.

Diverse Schulen in der Schweiz sind Teil dieses Netzwerks.

Weitere Informationen

BZR als UNESCO-assoziierte Schule

Als Berufsbildungsinstitution mit über 2500 Lernenden aus mehr als 40 Nationen vermittelt das BZR zukunftsorientierte Bildung. Dabei ist Kultur unsere tägliche Herausforderung. Respekt, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Rolle sowie Verantwortung für Handeln und Nichthandeln sind unsere zentralen Werte. Ganz im Sinne der Ziele der UNO-Agenda 2030 sensibilisieren wir unsere Lernenden für nachhaltige Entwicklung.

Zielsetzungen für das BZR

  • Das BZR vernetzt sich mit anderen UNESCO-assoziierten Schulen und strebt einen thematischen Austausch an.
  • Die 17 Ziele der UNESCO-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklungwerden BZR-intern bekannt gemacht.  
  • Bestehende Schulaktivitäten (z.B. Kulturwoche, Ökologiewoche, Sprachaufenthalte, Lehrlingsaustausch, Delegiertenversammlung, applaus, u.a.) sowie künftige Projekte werden bewusst im Rahmen und im Sinne der UNESCO-Agenda 2030 initiiert und durchgeführt. Dabei wird auf sustainable development und world citizenship fokussiert. 
  • Die Delegiertenversammlung wird wo immer möglich aktiv in die Prozesse involviert.

 

Die UNESCO-Koordinationsgruppe (UKG)…

  • stellt die UNESCO-relevante Kommunikation innerhalb des BZR sicher.
  • kreiert und sammelt Ideen, bestimmt die thematische Ausrichtung der schulischen Umsetzung und plant / initiiert / führt thematische UNESCO – Anlässe durch.
  • sorgt dafür, dass die Ideen und Resultate der Arbeiten und Projekte sichtbar werden

Die UKG setzt sich folgende Vertretern der Grundbildungs-Abteilungen des BZR zusammen:

  • Stephanie Klester
  • Remo Frei
  • Erwin Bünter
  • Hermann Landolt
  • Bernd Rohleder

Kontakt: unesco-ukg@bzr.ch