Bilingualer Unterricht – «BILI»

Der moderne Alltag ist privat wie auch beruflich von Mehrsprachigkeit geprägt. Wir leben in einer real und virtuell hoch vernetzten Welt. Kommunikation und Informationsmanagement erfordern Fremdsprachenkenntnisse, wobei sich Englisch seit Jahren als internationale Austausch- und Geschäftssprache etabliert hat. Einschlägige Sprachkompetenzen sind heute wie auch in Zukunft von grosser Bedeutung.

Seit dem Schuljahr 2015/16 verfügen die meisten Berufslernenden über Vorkenntnisse aus sechs Jahren Englischunterricht (Frühenglisch). Diese Chance nutzen wir, indem wir den geeigneten Lernenden nahtlos die Möglichkeit bieten, während der Lehrzeit die bereits erworbenen Fremdsprachenkenntnisse anzuwenden und weiter zu vertiefen. Aus diesem Grund bieten wir für die Berufe Logistiker/in, Polymechaniker/in, Konstrukteur/in und Kauffrau/-mann E-Profil bilingualen Unterricht an.

Der Unterricht

Im zweisprachigen Unterricht wird deutsch und englisch gesprochen, gelesen und geschrieben. Dabei geht es primär um die Inhalte des Fachs, zusätzlich aber auch um die Förderung der fremdsprachlichen Kompetenzen. Die Lehrperson führt z.B. ein neues Thema zuerst auf Deutsch ein und vertieft dieses dann in Englisch. Auf diese Weise werden nebst der fachlichen Verarbeitung des Themas auch die Sprachkenntnisse sowie das Vokabular in beiden Sprachen verbessert. Die Fremdsprache ist Kommunikationsmittel mit dem Zweck der Vermittlung fachlicher Inhalte. Sie ist Arbeitssprache und nicht Unterrichtsthema wie im Fremdsprachenunterricht. Solange keine Missverständnisse entstehen, dürfen sprachliche Fehler gemacht werden, ohne dass diese gleich korrigiert bzw. thematisiert werden. Der persönliche Gewinn für die Lernenden besteht darin, die Fremdsprache anhand des entsprechenden Sachgebietes anzuwenden und gleichzeitig die spezifischen sprachlichen Fähigkeiten zu erweitern.

Fragen?

Unsere BILI-Verantwortlichen stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Rorschach
Andreas Sprunger, andreas.sprunger@bzr.ch

Altstätten
Katrin Sollberger, katrin.sollberger@bzr.ch