Carrosseriespengler/in EFZ

Kontakte

Bernhard
Pellet

Abteilungsleitung

Marcus
Cathomen

Fachbereichsleitung

Nächste Termine

Berufsbild

Carrosseriespengler/innen reparieren Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge. Eingedrückte Stellen bringen sie in die ursprüngliche Form zurück und stark beschädigte Carrosserieteile ersetzen sie durch neue Teile.

Tätigkeiten

Carrosseriespengler/innen übernehmen Reparaturarbeiten an Fahrzeugen. Meistens setzen sie Unfallfahrzeuge instand, sie beheben aber auch Schäden, die durch Alterung, Abnutzung oder Witterungseinflüsse entstehen.

Mit speziellen Mess- und Richtanlagen prüfen Carrosseriespengler/innen, welche Teile bei einem beschädigten Auto in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nicht reparierbare Bauteile bauen sie aus und ersetzen diese durch neue. Dabei wenden sie Verbindungstechniken wie Schweissen, Kleben und Nieten an. In der Automobiltechnik kommen unterschiedliche Stahl- und Aluminiumbleche zum Einsatz.

Nach Abschluss der Spenglerarbeiten übergeben die Berufsleute das Fahrzeug der Lackiererei. Sobald das Fahrzeug wieder bei ihnen ist, bauen sie es fertig zusammen, montieren Scheiben, Beleuchtungs- und Signalanlagen usw. und schliessen Türöffner, Airbags, Gurtenstraffer und Ähnliches an die Elektronik an.

Carrosseriespengler/innen beherrschen Reparatur- und Metallbearbeitungstechniken. Da Werkstoffe und Verbindungstechniken laufend weiterentwickelt werden, machen sie sich immer wieder mit neuen Arbeitstechniken vertraut.

 

Ausbildung

Die Ausbildung dauert 4 Jahre und der Unterricht findet jeweils an einem Tag pro Woche statt.

Berufsbezogene Fächer

  • Durchführen von Demontage, Montage und Abschlussarbeiten
  • Ausführen von Formgebungsarbeiten, Rückformen, Trennen und Fügen von Carrosserieteilen

Weitere Fächer

 

Abschluss

Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis «Carrosseriespengler/in EFZ». Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden. 
 

Kontakt

Kultur ist unsere Herausforderung – Lust auf zusammen! Austausch und Vernetzung sind beim BZR auf allen Ebenen alltäglich. Partnerschaftlich, menschlich, offen, ehrlich: Wir freuen uns auf Sie, sprechen Sie uns an.

Bernhard Pellet

Leiter Abteilung Technische Berufe

Marcus Cathomen

Fachbereichsleiter Fahrzeugbau

Nächste Termine

Montag
18.03.19
-
Freitag
22.03.19

Delegiertenversammlung Lernende Rorschach