Kanton St.Gallen

Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

 

BZR-Zertifizierungen

SGS Société Générale de Surveillance SA
 
 

Büchsenmacher/in EFZ

Jäger, Sport- und Hobbyschützen, Sammler usw.; sie alle brauchen "ihren" Waffenspezialisten.Büchsenmacher und Büchsenmacherin kennen sich mit Handfeuerwaffen aus. Sie reparieren beschädigte Pistolen und Flinten, gleich welches Modell. Manchmal sind das auch alte Modelle aus Museen oder privaten Sammlungen, die sie restaurieren müssen. Auf besonderen Kundenwunsch fertigen sie aus Rohteilen Einzelstücke oder bauen ein Gewehr speziell um. Ihre Arbeit an Feuerwaffen ist feinste handwerkliche Tätigkeit: Sie bearbeiten Metall und für die Flintenschäfte Nussbaumholz. Sie fertigen jedes Teil äusserst präzise. Insbesondere bei älteren Waffen fertigen sie Teile aufgrund der Funktionsweise aus dem Kopf, denn es bestehen oft weder Zeichnungen noch genaue Abbildungen dieser Waffen.Büchsenmacher und Büchsenmacherin sind selbst Schützen; es gehört praktisch zum Beruf. Neue Waffen müssen sie einschiessen, reparierte Waffen testen. Ihr Arbeitsort ist meist in einem Waffengeschäft, einem Kleinbetrieb mit wenigen Mitarbeitenden. Den Berufsfachschulunterricht besuchen sie zusammen mit Polymechaniker/innen.

(Quelle: Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG)

 

Lehrdauer
4 Jahre

Ausbildung

Profil G (grundlegende Anforderungen)

1. Lehrjahr 2 Schultage pro Woche

2. - 4. Lehrjahr 1 Schultag pro Woche

 

Profil E (erweiterte Anforderungen)

1. -2. Lehrjahr 2 Schultage pro Woche

3. - 4. Lehrjahr 1 Schultag pro Woche

 

Abteilungsleiter

 

Fachbereichsleiter

 
 

Aktuelles

Ein knappes SMS als Entschuldigung reicht nicht

Schule schwänzen, ohne aufzufliegen, ist für Lehrlinge nicht so einfach. Ein SMS als Entschuldigung akzep-tieren Berufsschulen und Lehrbetriebe...

Auszeichnung für Christian Schädler am BZR

Der achte Stern auf dem Walk of fame am Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal (BZR)

Lehrabschlussfeier Logistiker/innen 2018

Bilder der Lehrabschlussfeier 2018 Fotos: Felix Engler