Kanton St.Gallen

Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

 

BZR-Zertifizierungen

SGS Société Générale de Surveillance SA
 

Feinwerkoptiker EFZ

Lehrbeginn ab Schuljahr 2012/13

Feinwerkoptiker und Feinwerkoptikerin stellen ganze Optikbauteile her, Linsen, Objektive, Prismen, Spiegel usw., die in optische Geräte (z.B. Fotoapparate, Mikroskope) eingesetzt werden. Das sind hochpräzise Glasbauteile, deren Schliff dabei mindestens auf 1/1000 Millimeter genau sein muss.Dazu verwenden Feinwerkoptiker und Feinwerkoptikerin rohes Glas und andere Werkmaterialien. Sie bearbeiten die Werkstoffe an modernsten Maschinen, die sie einrichten und auch programmieren. Vielfach veredeln sie das optische Glas nach der Bearbeitung noch, um eine spezifische Qualität zu erreichen. (Quelle: Berufskunde-Verlag der Alfred Amacher AG)

 

 

Ausbildungsdauer
4 Jahre

 

Schulische Bildung

1. - 4. Lehrjahr 1 Schultag pro Woche

 

Abteilungsleiter

 

Fachbereichsleiter

 
 

Aktuelles

Kluge Köpfe und geschickte Hände

Die Wirtschaft braucht nicht nur Akademiker, sondern auch Leute mit Berufsbildung, wurde am Netzwerk-Apéro zum Berufswahlevent «Chance Industrie...

Berufe in der Industrie kennenlernen

Bis Samstag können sich Jugendliche in der Schöntalhalle über Berufe informieren, die man in Rheintaler Industrieunternehmen erlernen kann....

Sich der Verantwortung bewusst werden

Die Stiftung Roadcross Schweiz macht diese Woche Halt im Berufs- und Weiterbildungs-zentrum. Sie will Schüler auf die Gefahren im Verkehr...