Kanton St.Gallen

Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal

 

BZR-Zertifizierungen

SGS Société Générale de Surveillance SA
 

Berufsmatura nach der Lehre Typ Wirtschaft

Ausbildungsziele

Die Berufsmatura nach der Lehre (BM 2) vermittelt eine breite Allgemeinbildung, fördert folgerichtiges und ganzheitliches Denken und pflegt Lern- sowie Problemlösungstechniken. Sie schult Selbständigkeit, Eigenverantwortung und Kooperationsfähigkeit. Sie erwerben international anerkannte Sprachzertifikate in den Sprachen Französisch (DELF Niveau B1 bzw. B2) und Englisch (FIRST).

Das kaufmännische Berufsmaturitätszeugnis ist ein eidgenössisch anerkannter Ausweis. Ein erfolgreicher Abschluss dieser Ausbildung ...

• führt zur Fachhochschulreife und sichert damit den prüfungsfreien Übertritt in alle Fachhochschulen (Wirtschaft, Informatik, Tourismus, Soziales ....)

• ermöglicht einen verkürzten Weg zur allgemeinen Hochschulreife, z.B. zum Einstieg in die pädagogische Hochschule St. Gallen (Zusatzmodule ISME)

• verbessert die Voraussetzungen für anspruchsvolle Bildungsgänge der Höheren Berufsbildung (Höhere Fachschulen, Berufsprüfungen, höhere Fachprüfungen)

• erhöht allgemein die Berufschancen in der modernen Arbeitswelt

 

Vollzeit- oder berufsbegleitend in Altstätten

Die Ausbildung kann entweder in Vollzeit (1 Jahr) oder berufsbegleitend (2 Jahre) absolviert werden.

 

Aufnahme und Zulassungsvoraussetzungen

Ohne Aufnahmeprüfung zugelassen sind Kaufleute mit eidgenössischem Fähigkeitsausweis oder ausgelernte Berufsleute mit gleichwertigem Ausweis. Der Durchschnitt der Fachnoten in den Kernfächern Deutsch, Französisch, Englisch und Rechnungswesen (resp. Wirtschaft und Recht / Wirtschaft und Umwelt) muss mindestens 4.8 betragen. Können keine Fachnoten beigebracht werden oder sind diese unter 4.8, muss eine Aufnahmeprüfung abgelegt werden (Aufnahmeprüfung: Anfang März).

 

Ausbildungsdauer
Vollzeit: 1 Jahr

Teilzeit: 2 Jahre

 

Schulische Bildung

Vollzeit:

42 Lektionen pro Woche

 

Teilzeit:

18 Lektionen pro Woche

(2 Abende (Montag/Mittwoch) und Samstagvormittag)

 

Abteilungsleiter

 

Fachbereichsleiter

 
 

Anmeldung für BM 2

Anrede *
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
 
Felder mit * sind Pflichtfelder!
 

Aktuelles

Kluge Köpfe und geschickte Hände

Die Wirtschaft braucht nicht nur Akademiker, sondern auch Leute mit Berufsbildung, wurde am Netzwerk-Apéro zum Berufswahlevent «Chance Industrie...

Berufe in der Industrie kennenlernen

Bis Samstag können sich Jugendliche in der Schöntalhalle über Berufe informieren, die man in Rheintaler Industrieunternehmen erlernen kann....

Sich der Verantwortung bewusst werden

Die Stiftung Roadcross Schweiz macht diese Woche Halt im Berufs- und Weiterbildungs-zentrum. Sie will Schüler auf die Gefahren im Verkehr...